Reportagen #74

by Reportagen

€17.50

Reportagen, das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart. Herausragende Autorinnen und Autoren berichten in spannenden Reportagen aus dieser Welt. Vor Ort recherchiert, persönlich bei den Protagonisten und abseits der ausgetretenen Pfade. Jeden zweiten Monat neu als hochwertig gestaltetes Taschenbuch.



Migration made on Tiktok | Meine Cousine, Georgiens Präsidentin | Erdbeeren statt Zugvögel – ein Feuchtgebiet wird entwässert | Schweizer Patrizierfamilie (längst verstorben) erzählt von ihrem Niedergang | Täglich im Aquarium zum Lebensglück


Die Geschichten:

- London calling. Wie Influencer auf Tiktok eine albanische Stadt entvölkern. Von Isobel Cockerell

- Cousine Präsidentin. Der französische Autor besucht Georgiens Staatschefin in Zeiten des Aufruhrs. Von Emmanuel Carrère

- Flamingos in der Wüste. Und wie Erdbeeren das Feuchtgebiet Doñana sonst noch durcheinanderbringen. Von Rocío Puntas Bernet


- Die Geister von Heidegg. Die Toten erstehen auf und erzählen vom Untergang der Pfyffer, eines Schweizer Adelsgeschlechts. Von Erwin Koch

Liebe im AquariumBei den Fischen im Berliner Zoo findet Sylvia Pupkes ihre Ruhe. Dann ist da dieser Mann im Rollstuhl. Von Andreas Wenderoth