Wondering Wandering Woman

by Maximiliane Schmid

€18.00

... Unweit des Gemeinschaftsbereichs und dessen ranziger Plastikstuhl-Garnitur hängt eine große, laminierte Weltkarte an der Wand, als geografisches Gästebuch. Besucher dokumentieren ihren Aufenthalt, indem sie einen Pin in das Land ihrer Herkunft stecken—El Mundo steht in großen, schwarzen Blockbuchstaben darüber. Während ich im Halbschatten eine Zigarette rauche und mir die Moskitos von den Gliedern streife, bleibt mein Blick unweigerlich daran hängen. Ein dichtes Netz aus Pins erstreckt sich über Nordamerika, in Südamerika und Australien versammeln sich dünne Bahnen Pins entlang der Küsten. Die große Menge Pins, die sich auf Europa und Japan quetschen, wirken neben den fünf einsam verstreuten Pins in Russland und China wie eine geschlossene Gruppe—vereinzelt Pins in Indien. Ganz weit unten stecken abgeschieden zwei Pins in Afrika, in Kapstadt um genau zu sein, und in Nordkorea steckt natürlich kein einziger Pin, genauso wenig wie in Afghanistan oder gar Syrien—die Ozeane auf der Karte sind mit einer schmierigen Schicht Staub überzogen. Topographie der Zustände ... [Textauszug]

Text und Gestaltung: Wondering Woman ™