Reportagen #59

by Reportagen

€15.00

Reportagen, das unabhängige Magazin für erzählte Gegenwart. Herausragende Autorinnen und Autoren berichten in spannenden Reportagen aus dieser Welt. Vor Ort recherchiert, persönlich bei den Protagonisten und abseits der ausgetretenen Pfade. Jeden zweiten Monat neu als hochwertig gestaltetes Taschenbuch.


Warum betrog uns Claas Relotius? | Zwei Mörder auf der Flucht quer durch China | Der Boom des verschwiegenen Geschäftes mit Blutplasma | Ein reuiger Doper wird unschädlich gemacht | Friedrich Dürrenmatt im CERN

Der Inhalt dieser Ausgabe in Kürze:

- Erfundene Wirklichkeit. Warum betrog uns Claas Relotius mit seinen Geschichten? Wir haben ihn gefragt. Von Margrit Sprecher, Daniel Puntas Bernet.

- Mord im Jahr des Schweins. Die Polizei jagt die Brüder Zongfang und Zongwei quer durch China. Von Xiaolu Guo

- Geschäfte mit Blutplasma. Manche macht es gesund, andere krank und wenige steinreich. Von Christian Schmidt, Sílvia Caneco, Mario Damolin

- Geher in der Sackgasse. Alex Schwazer dopte. Dann wurde er sauber. Jetzt ist er trotzdem gesperrt. Von Barbara Bachmann

- Die historische Reportage: CERN 1974. Von Friedrich Dürrenmatt.